{Rezension} In der Liebe ist die Hölle los - Benne Schröder

Lyx Verlag | (24.April 2017) | 3400 Seiten | Taschenbuch 10,00€ | E-Book 8,99€

Klappentext zum Buch
Catalea Morgenstern will eigentlich nur eins: so wenig wie möglich mit ihrer Familie zu tun haben. Denn ihr Vater ist der Teufel und die Hölle seine Firma. Als dann aber ihr Freund wegen ihrer ständigen Geheimniskrämerei Schluss macht, muss Catalea einsehen, dass sie sich ihrer Bestimmung vielleicht doch nicht entziehen kann. Widerwillig steigt sie in das Familienunternehmen ein, doch schon ihr erster Auftrag geht gewaltig schief - und sofort ist die halbe Hölle hinter ihr her. Mithilfe des teuflisch gutaussehenden Totenanwalts Timur gelingt ihr die Flucht, und plötzlich ist nicht nur Cataleas Leben, sondern auch ihr Herz in Gefahr.

Meine Meinung zum Buch
Irgendwie hatte ich das Gefühl, an diesem Buch gibt es keinen Weg vorbei. Fast überall habe ich es gesehen, und als ich die Möglichkeit bekam, das E-Book über NetGalley vom Lyx Verlag zu erhalten, habe ich nicht lange überlegt.

Und nun habe ich es auch gelesen - und bin echt positiv überrascht. Was für ein humorvolles Buch über die Liebe, über Licht und Dunkel und eine ganz neue Sichtweise auf die Hölle - die sich nun auch ganz modern gibt und Die Firma ist. Ja, irgendwie hat es etwas von Mafia an sich. Aber die Art und Weise wie der Autor uns dies hier verkauft ist echt super und ich war von der Ersten bis zur letzten Seite wirklich begeistert.

Wir begleiten hier Catalea Morgenstern - die Tochter des Teufels, die aber zum Teil auch menschlich ist. Sie will eigentlich nur ganz normal sein, aber ihre Familie lässt das nicht zu. Immer, wenn sie sich verliebt, greift diese irgendwie ein und Catalea ist immer wieder die Verlassene.
Aber sie weigert sich, das Erbe ihres Vaters anzunehmen. Bis sie in eine Falle tappt und als Tatverdächtige am Mord eines Erben da steht. Sie bekommt durch ihren Vater den mysteriösen Timur - seines Zeichens Totenanwalt - zur Seite gestellt, der sie beschützen soll. Aber Catalea will sich nicht nur verstecken, sie will aufklären, wer der Mörder ist und ihr die Falle gestellt hat.

Wie ich schon gesagt habe, hat mir das Buch gut gefallen, auch alle anderen Protagonisten waren sehr schön beschrieben und das Buch hatte einfach Charme, Witz und war erfrischend anders.
Ganz Besonders haben mir auch die Auszüge aus dem Ratgeber für die Hölle gefallen, welch eine ausgefallene, witzige Idee!

Mein Fazit zum Buch
Alles in allem konnte mich das Buch wirklich zu 100% überzeugen! Ich fühlte mich einfach nur gut unterhalten, mit dem richtigen Witz und tollen Charakteren.
Ich werde dies auf jeden Fall weiter verfolgen, denn im November kommt hier ein weiter Teil heraus unter dem Titel "Zum Teufel mit der Liebe".


Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley, die mir das E-Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung stellten.

Kommentare:

  1. Oh das Buch würd ich auch so gerne lesen :D
    tolle Rezension

    liebe Grüße
    Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann es wirklich nur emfehlen :)

      Löschen
  2. Hallöchen Anett =)

    Das bestätigt mich nur darin, dass ich das Buch auf jeden Fall auch lesen möchte.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schön, dass du so begeistert bist! Habe Benne Schröder am WE auf der LitBlog in einer Veranstaltung kennen gelernt und mir dann gleich sein Buch gekauft. Jetzt freue ich mich umso mehr aufs Lesen! LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh wie cool! da wäre ich ja auch gerne gewesen, aber Köln ist mir einfach zu weit weg :(
      Liebe Grüße Anett.

      Löschen
  4. Hallo Anet,,
    genau wie du sagst: An dem Buch scheint man nicht vorbei zu kommen. Es ist wirklich auf fast jedem Blog zu sehen gewesen. Bei mir steht es noch auf der Wunschliste, aber weiter hinten. Vielleicht kaufe ich es mir irgendwann. Deine Rezension macht auf jeden Fall Lust darauf.
    LG und eine schöne Restwoche
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mochte den Witz im Buch! Das war genau mein Humor!
      Was mich im nachhinein wieder etwas abschreckt ist, dass es wohl weitere Teile davon geben wird - mich machen diese Serien jetzt echt langsam kirre....man bekommt ja kaum mal noch irgendwo einen Einzelband!

      Liebe Grüße Anett.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.